Ein Tag bei uns

Ein Tag bei uns

Ab 7.00 Uhr öffnet unser Kindergarten.
Kinder aus allen Gruppen, die vor 8.00 Uhr betreut werden, finden sich in einer Gruppe zum Frühdienst zusammen.

Ab 8.00 Uhr beginnt die Regelöffnungszeit. Die Kinder kommen nach und nach in ihre Gruppe und begrüßen ihre Erzieherinnen. Für die Kinder beginnt nun das Freispiel.

Gegen 9.00 Uhr decken abwechselnd jeweils zwei Kinder den Frühstückstisch.
Anschließend findet in jeder Gruppe der Morgenkreis statt.
Dieser Kreis dient zur Begrüßung aller Kinder und es wird der anstehende Tag besprochen. Ein fester Bestandteil des Morgenkreises ist das Anzünden der Kerze, ein religiöses Lied oder ein Gebet.

Nach dem Morgenkreis führen die Kinder ihr Spiel fort und haben gleichzeitig die Möglichkeit zu frühstücken Das Spiel bietet den Kindern vielfältige Möglichkeiten zum Experimentieren und Neues auszuprobieren.

Fühlen – Staunen – Selbermachen.

Mit verschiedenen Materialien Phantasien entwickeln und Ideen umzusetzen.

Nach Vorlagen Konstruieren und dabei mathematische Gesetzmäßigkeiten kennenlernen und befolgen.

Auch Kinder benötigen Rückzugsmöglichkeiten, in denen sie sich ungestört aufhalten können.

Bewegungsfreude wird durch Freiräume gefördert. Um den Bewegungsspielraum möglichst groß zu halten, nutzen wir fast bei jedem Wetter unseren Spielplatz.

Wir bieten den Kindern unterschiedliche Materialien zum Experimentieren an.

Während des Freispiels können die Kinder auch an einem Angebot teilnehmen. Deren Inhalt bezieht sich auf ein Projekt, das gruppenintern oder auch gruppenübergreifend erarbeitet wird. Diese Angebote entsprechen den Bildungsbereichen des Niedersächsischen Orientierungsplans für Bildung und Erziehung.

Das Freispiel wird mit dem gemeinsamen Aufräumen beendet.

Nach einer kurzen Abschlussrunde gehen alle Kinder mit ihren Erziehrinnen auf dem Spielplatz von wo sie
ab 11.45 Uhr abgeholt werden können.

Familien, die eine längere Betreuung benötigen, haben die Möglichkeit, die Kinder bis 13.00 Uhr für den Spätdienst anzumelden oder darüber hinaus auch die Regelgruppe am Nachmittag mit Mittagessen und einer Betreuung bis 16.00 Uhr in Anspruch zu nehmen.